TEST!! Stadtstreicher Stadtmagazin - Veranstaltungstermine, Kleinanzeigen, Gastroführer, Partyguide, Singles, Ausstellungen in Chemnitz, Zwickau, Dresden, Leipzig, Sachsen
Ronny Trettmann & Ranking Smo: Zwei chlorbleiche Halunken
Pointiert und zeitgemäß
Ronny Trettmann & Ranking Smo:: Zwei chlorbleiche Halunken (Veröffentlichungsdatum: 20.11.2010)
Kategorie: Reggae & Ska

Wer in Chemnitz gestrandet ist und an HipHop denkt, dem kann nur eine "Hood" einfallen. Die Platten des Wohngebietes Fritz Heckert im Sinn, hat Ronny Trettmann seinen Jugendort zum Künstlermotto gemacht.
Mit dem Song "Heckert Empire" traf er 2008 ins Herz der deutschen Reggaeszene, gründete gleich noch unterm selben Namen ein Label und steht nunmehr auf Augenhöhe mit Peter Fox und Gentleman. Gemeinsam mit dem Labelkollegen Ranking Smo, dessen Familienwurzeln bis zur ostdeutschen Rockband Silly reichen, legt Trettmann nun den ersten labeleigenen Longplayer vor. "Zwei chlorbleiche Halunken" hat alles, was eine zeitgemäße Reggae-Platte braucht: Entertainment, Vocodergesänge, technoide Beats. Mitten drin immer wieder Trettmann mit seinem angeborenen Dialekt, der sich nicht zu schade ist, "uff säxsch" den Reggaegott zu mimen. Ohne über den Riddim einen falschen Intellekt zu legen, singen Trettmann und Ranking Smo mit überspitztem Witz pointierte Texte für deutsche Tanzflure. Dabei bedient sich der Sound stets der Vorlagen aus der Dubstep-, Pop- und Dancehallszene. "Unsere Lieder sind einfach solider, sie spielen sie wieder und wieder" heißt es in "Kein Imitat" - eine nachhaltige Platte eben, die den Sommer in den frostigen Herbst zu tragen weiß.

Ronny Trettmann & Ranking Smo: Zwei Chlorbleiche Halunken (Kick the Flame/Broken Silence/Finetunes)
[Marcel Hartwig]
Diesen Beitrag bewerten:
(Anzahl: 3)